HOME     ERGEBNISSE & RESULTATE     PROJEKTE & EVENTS     SPONSOREN     KONTAKT  
 
PROJEKTE & EVENTS
 Gigathlon Single 2013 & 2012 & 2009
 Patrouille des Glaciers (PdG) 2014 (do. 2006/2008/2010/2012)
 Double Iron 2011 IUTA
 Ironman 2010 (Lanzarote und Hawaii)
 Pierra Menta 2009
 Marathon des Sables 2007
 Race Across America 2006
 Cycling 24h Weltrekord 2005
 Hintergrund
 Fakten / Regeln
 Veranstaltung
 Live-Zeiten
 XXALPS Extrem Radrennen 2004
 Race Across America 2003
Ultracycler Marcel Knaus will den 24-Stunden Höhenmeter Weltrekord in die Schweiz holen

Marcel Knaus nahm im Jahr 2003 beim wohl härtesten Radrennen der Welt, dem ‚Race Across America’ (RAAM) teil. Für die insgesamt knapp 5'000 km und 30'000 Höhenme-ter (West- zur Ostküste der USA) benötigte Marcel Knaus 9 Tage 16 Stunden und 45 Minuten. Marcel Knaus erreichte dabei den vierten Platz.
Im August 2004 nahm der Ultracycler beim härtesten Nonstop-Alpenrennen in Europa, dem XXAlps Extreme, teil. Insgesamt waren 50 Alpenpässe, 53'000 Höhenmeter und ca. 2'300 Kilometer zu bewältigen - nonstop. Die Strecke führte von Vaduz / FL via Österreich, Italien, der Schweiz nach Frankreich. Das Ziel befand sich in Roquebrunne / Südfrankreich. Marcel Knaus benötige für die Distanz 5 Tage, 7 Stunden und 15 Minuten. Marcel Knaus belegte mit nur drei Stunden Rückstand auf den Sieger den hervorragenden zweiten Schlussrang.



Neue Herausforderung für den Ultracycler Marcel Knaus

In diesem Jahr (2005) gibt es für den Ultracycler Marcel Knaus nur ein Ziel; nach diversen Teilnahmen an Extremradevents (Race Across America, XXAlps Extreme, Race Across the Alps, 24 Stunden Mountainbike WM, diverse 24-Stunden Rennen), will der Ultracycler dieses Jahr den aktuellen 24-Stunden Höhenmeter Weltrekord verbessern. Den 24-Stunden Höhenmeter Weltrekord Versuch möchte Marcel Knaus am 16. / 17. Juli 2005, 1400 – 1400 Uhr, in Wildhaus angehen. Diverse namhafte Athleten versuchten in den vergangen Jahren, den aktuellen Höhenmeter Weltrekord zu verbessern – vergeblich.


Eckdaten zum aktuellen 24-Stunden Höhenmeter Weltrekord

Der aktuelle 24-Stunden Höhenmeter Weltrekord wird vom italienischen Spitzenradfahrer Alessandro Forni gehalten. Der Italiener verbesserte am 19. / 20. Oktober 2002 den alten 24-Stunden Höhenmeter Weltrekord auf total 17'612 vertikale Metern. Alessandro Forni stellte den Weltrekord in Trento / Italien auf. Der Rekord von Alessandro Forni hat heute noch Gültigkeit.


Regeln zum 24-Stunden Höhenmeter Weltrekord Versuch

Der Rekord beinhaltet innert 24 Stunden auf dem Fahrrad die grösste Anzahl an gefahren Höhenmetern. Es zählen lediglich die absolvierten vertikalen Höhenmetern für den Weltrekord. Die Höhenmeter, welche in den Abfahrten absolviert werden, werden nicht addiert. Zwecks Protokollierung des Weltrekordversuch muss eine unabhängige Jury vor Ort sein. Die Rundenzeiten sowie die gefahrenen Höhenmeter müssen erfasst und protokolliert werden.


Die weiteren sportlichen Highlights von Marcel Knaus in der Saison 2005

Neben dem 24-Stunden Höhenmeter Weltrekord Versuch im Juli 2005 stehen natürlich weitere Events auf dem Programm von Marce Knaus;

26. Mai 2005

12-Stunden Mountainbike Rennen in Griffen / Kärnten In den Jahren 2002 und 2004 hat Marcel Knaus dieses Rennen jeweils gewonnen. Bei seinem Sieg im Jahr 2004 verbesserte er seine eigene Streckenrekordmarke aus dem Jahr 2002. Das Rennen hat für Marcel Knaus Vorbereitungscharakter.


Juni 2005

Nonstop Toggenburg Event über 500 Kilometer und ca. 15'000 Höhenmeter
Als weiteren Höhepunkt im Jahr 2005 plant Marcel Knaus ein Nonstop-Mountainbike-Event im Toggenburg. Marcel Knaus wird versuchen, sämtliche 18 Touren, welche im Toggenburger Mountainbike Guide aufgeführt sind, nonstop zu fahren. Insgesamt sind rund 500 Kilometer und ca. 15'000 Höhenmeter nonstop zu bewältigen. Marcel Knaus rechnete mit einem 40-Stunden Nonstop-Trip.



Weitere Starts

Spontan wird sich der Ultracycler für den einen oder anderen zusätzlichen Renneinsatz entscheiden. Aufgrund des Fulltimejobs und der unregelmässigen Dienstzeiten sind nicht alle Renneinsätze von Marcel Knaus planbar.


Über Marcel Knaus

Marcel Knaus wurde am 06. Dezember 1969 in Basel geboren. Aufgewachsen ist Mar-cel Knaus in Wildhaus / Obertoggenburg. Marcel Knaus ist verheiratet. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Irene Knaus und Sohn Flavio lebt Marcel Knaus seit einigen Jahren in Ruggell / FL.
In den Jahren 1990 bis 1999 bestritt Marcel Knaus vorwiegend Rad- und Mountainbike-Marathons. In den Jahren 1998 und 1999 gewann der Radsportler die Gesamtwertung der ‚Eurobike Extrem Wertung’. Dabei wurden jeweils die vier anspruchsvollsten Mountainbike-Marathons in Europa in eine Gesamtwertung gefasst.
Seit 1999 / 2000 bestreitet Marcel Knaus vor allem Ultraradevents auf dem Mountainbike und Rennrad. In den vergangenen Jahren siegte der Ultrasportler an verschiedenen „24-Stunden“ Rennen in der Kategorie Einzelfahrer.
Im Jahr 2001 erreichte Marcel Knaus bei der „24-Stunden“ WM in den USA den dritten Platz in der Kategorie Einzelfahrer.
Der Höhepunkt seiner sportlichen Karriere erfolgte anlässlich dem ‚Race Across America 2003’. Beim wohl härtesten Nonstop Radevent der Welt über 5'000 km und ca. 30'000 Höhenmeter erreichte Marcel Knaus den vierten Gesamtrang.
Im Jahr 2004 erreichte Marcel Knaus beim härtesten Nonstop-Alpenrennen in Europa, dem XXAlps Extreme, den zweiten Schlussrang. Insgesamt waren 50 Alpenpässe, 53'000 Höhenmeter und ca. 2'300 Kilometer zu bewältigen - nonstop. Die Strecke führte von Vaduz / FL via Österreich, Italien, der Schweiz nach Frankreich. Das Ziel befand sich in Roquebrunne / Südfrankreich. Marcel Knaus benötige für die Distanz 5 Tage, 7 Stunden und 15 Minuten.
Die sportlichen Leistungen von Marcel Knaus sind umso höher einzuschätzen, da der Radsportler nach wie vor einer Vollzeitbeschäftigung als Polizeibeamter beim Kanton St. Gallen nachgeht. Die meisten Konkurrenten an den Ultraradevnts sind entweder Profi oder arbeiten nur noch Teilzeit.


Weitere Informationen zu Marcel Knaus uns seinen Projekten / Resultaten etc. finden Sie unter www.marcelknaus.li



Informationen

Marcel Knaus uns sein Betreuerstab werden bemüht sein, vor- während- und nach den oben aufgeführten Events von Marcel Knaus Informationen, Hintergrundsberichte, Fotos, Aktualitäten, Facts, Resultate, Auswertungen, Materialberichte, etc. den Sponsoren, Ausrüstern, Gönnern, Unterstützer, Medien etc. zukommen zu lassen.

  copyright by io-market AG 2018